DSCN0001

Austrian Open Water Cup, Seeschlacht 2018

Christina Pschorr gewinnt in Langenzersdorf (NÖ) den Junior Open Water Cup Bewerb in der AK 16-17/w über die Distanz von 1,5km in der Zeit von 20:53,30.

Bei der Weltpremiere bestehend aus einem Time-Trial über 1,5km am Vormittag und einem erneut über die 1,5km-Distanz führenden Verfolgungsrennen am Nachmittag, welches Christina mit der Damentagesbestzeit in 19:53,30 gewinnt, lässt sie sich nicht bezwingen und wird Premierensiegerin.

Hierdurch gewinnt Christina auch die Junioren-Gesamt-Wertung des Classic Open Water Cup.

Der SCB-Obmann belegt mit 29:16,20 über 1,5km den 6. Platz in der AK 40-49/m.

Herzliche Gratulation!

DSCN0001

Österr. Langbahn-Staats- und Juniorenmeisterschaften 2018

Christina Pschorr vertritt den SCB bei den Österr. Langbahn-Staats- und Juniorenmeisterschaften in Kapfenberg.

Über 200m Rücken erreicht sie das B-Finale und wird 15te in der Allgemeinen Klasse.

In der Juniorenklasse schwimmt Christina über 200m Rücken mit Platz 9 in die Top-Ten, über 100m Rücken auf Platz 11 (Allg.-Klasse Platz 19) und beendet über 50m Rücken auf Platz 12 (Allg.-Klasse Platz 25) die Langbahn-Saison.

Herzliche Gratulation!

DSCN0001

Österr. Langbahn-Nachwuchs-Staatsmeisterschaften 2018

Julia Reis und Linus Längle zeigen bei den Österr.- Langbahn-Nachwuchs-Staatsmeisterschaften in Innsbruck beeindruckende Leistungen.

Julia schwimmt über 100m Brust persönliche Bestzeit, erreicht bei ihrem ersten Antreten auf Anhieb das Finale, und belegt in der Schülerklasse den ausgezeichneten 7ten Platz. Über 200m Brust und 200m Lagen erzielt sie mit den Plätzen 9 und 13 weitere ausgezeichnete Ergebnisse.

Linus überzeugt ebenso mit neuen Bestzeiten und schwimmt in der Jugendklasse zu Platz 10 über 400m Freistil, Platz 11 über 100m Freistil und Platz 13 über 200m Freistil.

Herzliche Gratulation!

DSCN0001

Austrian Open Water Cup, Bled 2018

Christina Pschorr schwimmt als zweitbeste Österreicherin auf den, für den Gesamtcup wertvollen, Platz 12 am vierten Austragungsort des Austrian Open Water Cup in Bled (SLO) bei starker internationaler Beteiligung (slowenische, wie österreichische SpezialistInnen und starke italiensiche TeilnehmerInnen, sowie das südafrikanische JuniorInnen Nationalteam) über die 5km-Distanz in der AK-39/w der S-Klasse (ohne Neo) mit der Zeit von 01:23:56,00.

Der SCB-Obmann erreicht mit 27:57,00 über 1,25km den 8. Platz in der AK 41-50/m.

Herzlichen Glückwunsch!

DSCN0001

Seequerung 2018

130 Teilnehmer und 12 Teams aus den USA, Brasilien, Russland, Großbritannien, Neuseeland, Spanien, Frankreich sowie allen Bodenseeanrainerstaaten Deutschland, Schweiz und Österreich waren bei der 6. Auflage der Seequerung 2018 von Lochau nach Bregenz am Start. Sieger mit einer neuen Streckenrekordzeit von 26:10 wurde Jannik Gruber vor Michael Ziegler (beide vom Schwimmclub Bregenz) und Michael Prausmüller aus Bad Saulgau. Schnellste Frau im See war Jeanette Seitz aus Ulm vor Sarah Hämmerle aus Dornbirn und Elke Peters aus Niederwangen.

Die 3. Vorarlberger OPENWATER Landesmeisterschaften über die Strecke von ca.2200m gewannen bei den Damen Sarah Hämmerle (TS Dornbirn Schwimmen) vor Lena Klemisch und Vera-Maria Wimmer (beide Schwimmclub Bregenz) . Bei den Herren wurde der Dornbirner Fabian Auersbacher Landesmeister vor Jonas Germann und Noah Künz (beide Schwimmclub Bregenz).

Schnellstes 4er-Team im Ziel war “Erdmännchen Gäng“ (Fabian Auersbacher, Jonas Germann, Noah Künz und Larissa Burtscher) vor „Isch bald doooo” ( Jannik Gruber, Wendelin Wimmer, Ernest Seitz und Vera-Maria Wimmer) und “SGN Racers“ (Uli Mutscheller, Jürgen Wunderle, Elke Peters und Bertram Stolberg).

Herzlichen Dank allen freiwilligen Helfern, Sprecher Jogy Mäser, OSV Schiedsrichter Bernd Armellini, KuchenbäckerInnen, Fotografen, den Begleitbootbesatzungen, den KanufahrerInnen, den SUP BegleiterInnen, der Feuerwehr Hard, der Wasserrettung, allen Sponsoren des SCB und den Sponsoren der Preisgelder Fa. Armellini Design, SchwimmShop Michael Jeschke und der Landeshauptstadt Bregenz.

Herzliche Gratulation!

Bilder zur Veranstaltung

Film zur Veranstaltung

Ergebnisprotokolle

DSCN0001

Austrian Open Water Cup, Ottensteiner Stausee 2018

Christina Pschorr gewinnt den Junior Open Water Cup Bewerb in der AK 16-17/w bei der dritten Station am Ottensteiner Stausee (NÖ) über die Distanz von 1,5km in der Zeit von 22:34,60.

Mit Platz 4 über die 7km-Distanz sammelt Christina weitere wertvolle Cup-Punkte in der AK-39/w der S-Klasse (ohne Neo) mit der Zeit von 01:49:17,10.

Der SCB-Obmann belegt mit 28:34,60 über 1,5km den  4. Platz in der AK 40-49/m.

Herzlichen Glückwunsch!

DSCN0001

Vbg.-LB-Landesmeisterschaften 2018

3 Landesmeistertitel, 7 Pokale und 29 Medaillen für die SCB-SportlerInnen!

Christina Pschorr, Allgemeine Klasse:
Landesmeistertitel 50R, 100R, 200R.
Platz 3 in der Pokalwertung der Allgemeinen Klasse.

Samira Scrinzi, Schüler-Klasse:
Gewinn der Pokalwertung.

Linus Längle, Schüler-Klasse:
Gewinn der Pokalwertung.

Top-3-Platzierungen, Pokalwertung der Nachwuchs-Klassen:

Platz 1, Samira Scrinzi, Schülerklasse
Platz 1, Linus Längle, Schüler-Klasse
Platz 2, Julia Reis, Schüler-Klasse
Platz 2, Christina Pschorr, Juniorenklasse
Platz 2, Jonas Germann, Jugend-Klasse
Platz 3, Noah Künz, Jugend-Klasse

Top-3-Platzierungen, Allgemeine Klasse:

Platz 1, Christina Pschorr (50R, 100R, 200R)
Platz 2, Paul-Lucas Grabher (100B, 100S)
Platz 3, Lena Klemisch (50S, 200R)
Platz 3, Christina Pschorr (200L)
Platz 3, Jonas Germann (50F, 200F, 400F, 100S)
Platz 3, Paul-Lucas Grabher (50B)

Top-3-Platzierungen, Schülerklasse:

Platz 2, Samira Scrinzi (800F)

Top-3-Platzierungen, Staffeln:

Platz 3 in der Allgemeinen Klasse erschwimmt die 4x100L-Damen-Staffel (Christina, Iva, Lena, Samira), die 4x100F-Damen-Staffel (Julia, Samira, Lena, Christina) belegt ebenso Platz 3.
Die 4x100F-Herren-Staffel (Linus, Noah, Paul-Lucas, Jonas) schwimmt zu Platz 2, die 4x100L-Herren-Staffel (Noah, Paul-Lucas, Jonas, Linus) belegt Platz 3.

Mit ausgezeichneten Leistungen und zahlreichen persönlichen Bestzeiten in den Einzelbewerben überzeugen Iva Masic, Lukas Keiler, Noah Künz, Raphael Künz, Samuel Künz, Alexander Masic, Jakob Meier und Markus Reis.

In den Einlagenbewerben, rufen die jüngsten NachwuchsschwimmerInnen, Lena Giesinger, Anabel Huth, Pia Klemisch, Amelie Maurer, Mina Pfefferkorn, Lili Rudhardt, Gloria Scheil, Sebastian Natter, Julius Pöllmann, Valentin Pöllmann und Jakob Wolf, deren Können ab und erreichen hervorragende Resultate.

Top-3-Platzierungen, Einlagenbewerbe:

Platz 1, Anabel Huth (50F, 50R)
Platz 1, Gloria Scheil (50B)
Platz 1, Sebastian Natter (50B, 50F, 50R)
Platz 1, Julius Pöllmann (50R)
Platz 2, Anabel Huth (50B)
Platz 2, Gloria Scheil (50R)
Platz 3, Gloria Scheil (50F)
Platz 3, Jakob Wolf (50F)

Herzliche Gratulation!

Bilder zur Veranstaltung

Ergebnisprotokoll

DSCN0001

IABS-Langbahnmeisterschaften, Konstanz 2018

Anlässlich der am 24.06.2018 in Konstanz ausgetragenen IABS-Langbahnmeisterschaften zeigten sich die SCB-SchwimmerInnen erneut in hervorragender Form, erreichten zahlreiche Top-Platzierungen und persönliche Bestzeiten.

In den jeweiligen Altersklassen, unsere teilnehmenden Herren wurden nur noch in der Offenen Klasse gewertet, erzielten die SCB-Aktiven folgende Ergebnisse:

Ada Seitz gewinnt 2 x Gold (50B, 100B), 2 x Silber (100F, 200L) und 1 x Bronze (50S).

Christina Pschorr schwimmt zu 2 x Silber (100R, 200L), 1x Bronze (100S), 2 Platzierungen in den Top-5 (50R, 100F) und einem weiteren Top-Ten-Ergebnis (50S).

Samira Scrinzi freut sich über 2 x Silber (100R, 200L), und 3 Top-10 Ergebnisse (50R, 50F, 100F).

Lena Klemisch erreicht 3 Top-5-Plätze (50R, 100R, 400F), einen Top-10-Platz (200L) und eine weitere Platzierung in den Top-15 (50F).

Ernest Seitz gewinnt 1 x Silber (100S), 1 x Bronze (50S) und schwimmt 3 x in die Top-10 (50F, 100F, 400F).

Alan Jacq klassiert sich 4 x in den Top-5 (50F, 100F, 100B, 100S).

Wendelin Wimmer erreicht 3 x die Top-Ten (50S, 100S, 100F), 1 x die Top-15 (50F) und belegt 1 weitere Platzierungen unter den besten 20 (400F).

Die 4x100F-Damen-Staffel gewinnt Bronze in der Besetzung mit Lena, Samira, Ada und Christina.
Über 4x100L schwimmt die Damen-Staffel in der Besetzung mit Lena, Ada, Christina und Samira auf Platz 4.

Die 4x100F-Herren-Staffel mit Linus Längle, Wendelin, Ernest und Alan belegt Platz 3 und gewinnt Bronze.

Herzliche Glückwünsche!

Bilder zur Veranstaltung

DSCN0001

Austrian Open Water Cup, Neusiedler See 2018

Christina Pschorr gewinnt den Junior Open Water Cup Bewerb in der AK 16-17/w über die Distanz von 1,9km in der Zeit von 25:53,50.

Über die 3,2km-Distanz der klassischen Seequerung von Illmitz nach Mörbisch belegt sie mit der Zeit von 52:13,80 Platz 2 in der AK-22/w und in der Damengesamtwertung Platz 3.

Die 5km-Strecke schwimmt sie am Neusiedler See (Bgld) in 01:26:26,01 und erreicht mit Platz 5 in der AK-39/w der S-Klasse (ohne Neo) nach der Auftaktveranstaltung erneut eine Top-Platzierung im Rahmen des Austrian Open Water Cup.
In der Gesamtwertung/w (mit und ohne Neo) bedeutet das gleichzeitig Rang 6.

In der Kombi-Gesamtwertung/w der 3,2km- und 5km-Distanz wird Christina hervorragende 3te.

Der SCB-Obmann belegt mit 33:44,40 über 1,9km den 4. Platz in der AK 40-49/m.

Herzliche Gratulation!

DSCN0001

Langstreckenschwimmen, Rosenheim 2018

Bei dem mit Vereinen aus Tschechien, Liechtenstein sowie aus ganz Österreich und Deutschland international stark besetzten Wettkampf, mit insgesamt mehr als 3100 Meldungen, erzielten die SCB-SchwimmerInnen ausgezeichnete Resultate, ÖJM-Limitzeiten und zahlreiche persönliche Bestzeiten.

Christina Pschorr gewinnt 1 x Gold (1500F), 3 x Bronze (100R, 200R, 400F) und erreicht           3 weitere Top-Ten-Plätze (100F, 200F, 800F). In der Punktewertung wird Christina 3te.

Julia Reis schwimmt innert ÖJM-Limit zu 1 x Bronze (100B), 2 Top-Ten-Plätzen (100F, 100S) sowie 1 x unter die besten 15 (200L).

Iva Masic gewinnt 1 x Bronze (100B), reiht sich 1 x unter die Top-Ten (200B) und erreicht       2 x die besten 15 (100F, 100R).

Lena Klemisch belegt 3-Top-Ten-Plätze (100R, 200R, 200L).

Alexander Masic klassiert sich 3 x in den Top-Ten (100R, 200R, 200L) und 2 x unter den besten 15 (100F, 200F).

Markus Reis schwimmt 1 x in die Top-Ten (100B) und 3 x unter die besten 15 (100F, 100R, 200B).

Mario Reis überzeugt in der Masterklasse AK 35 mit 3 x Gold (100B, 100F, 200F).

Herzlichen Glückwunsch!

Bilder zur Veranstaltung