DSCN0001

Ravensburger Sprintpokal 2017

Samstag, 14.10.2017 – Ausgezeichneter Start in das Wettkampfwochenende!

Christina Pschorr (1xGold mit Tagesbestzeit über 100m Rücken, 2xBronze), Ada Seitz (1xBronze), Ernest Seitz (1xGold) und Jonas Germann (1xBronze) gewinnen am ersten Tag insgesamt 6 Medaillen.

Noemi Bischof, Lena Klemisch, Iva Masic und Samira Scrinzi überzeugen ebenfalls mit deutlichen Verbesserungen der persönlichen Bestzeiten.

Die 4x50m-Lagen-Frauen-Nachwuchs-Staffel erreicht ebenso Platz 4, wie die 4x50m-Freistil-Mixed-Staffel.

Sonntag, 15.10.2017 – Super Leistungen am 2ten Wettkampftag!

Magdalena Zlimnig (2xGold, 1xSilber), Ada Seitz (1xGold), Christina Pschorr (1xSilber, 2xBronze), Iva Masic (1xSilber), Ernest Seitz (1xGold, 1xSilber), Wendelin Wimmer (1xGold) und Alexander Masic (1xBronze) gewinnen am zweiten Tag insgesamt 12 Medaillen.

Christina Pschorr erreicht über 50m Rücken das Finale, und wird Fünfte.

Paul-Lucas Grabher, Wendelin Wimmer und Ernest Seitz schwimmen die 100m Freistil jeweils deutlich unter der 1-Minuten-Grenze.

Die 4x50m-Freistil-Frauen-Nachwuchs-Staffel erreicht Platz 4, die 4x50m-Freistil-Frauen-Staffel erzielt ebenso Platz 5 wie die 4x50m-Freistil-Herren-Staffel.

Beide Wettkampftage zusammengefasst erreichen unsere Aktiven gemeinsam mit Noemi Bischof, Lena Klemisch und Samira Scrinzi zahlreiche persönlichen Bestzeiten und gewinnen 18 Medaillen.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Bilder zur Veranstaltung

Ergebnisprotokoll