Alle Artikel von Richard Pschorr

Österr. Kurzbahn-Mastersmeisterschaften 2019


„Super-Mario“ Reis gewinnt Masters-ÖM-Gold über 400F, 2x Silber über 100L sowie 400L und komplettiert sein hervorragendes Wettkampfwochenende mit Platz 4 über 50B und Platz 5 über 100B.
Andreas Müller schwimmt ebenso zu Masters-ÖM-Gold über 100R und wird ausgezeichneter 4ter über 100F.
Jogy (Jörg) Mäser belegt in seiner Paradedisziplin über 50S den sehr guten 4. Platz.
In der 4x50F-Staffel/m setzt Manfred Höfle, der unserer Team vervollständigt, mit seiner Zeit ebenfalls ein Ausrufezeichen.Unglücklicherweise wurde die Staffel auf aussichtsreicher Medaillen-Position liegend im weiteren Verlauf disqualifiziert.


Herzliche Glückwünsche!

Austrian Open Water Majors, Wörthersee 2019

Christina Pschorr ist die schnellste Juniorin bei der abschließenden Cup-Station am Wörthersee (Ktn) über die Distanz von 9km und die 3.-schnellste Schwimmerin in der Elite-Klasse der Veranstaltung.
Damit gewinnt sie mit dem Punktemaximum die Junioren-Gesamtwertung des Cup 2019.

Der glückliche Betreuer schwimmt in der AK 40-49/m über die 3km-Distanz und beendet die Volkscup-Gesamtwertung 2019 auf dem 3.-Platz.

Herzliche Gratulation!

Österr. Open-Water-Staatsmeisterschaften 2019

Ausgezeichnete Ergebnisse der SCB-SchwimmerInnen im Hechtsee!

Antonia Salzmann belegt als schnellste unsere Schwimmerinnen über die 5km-Strecke in der Allgemeinen Klasse Platz 17 dirket gefolgt von Lena Klemisch und Christina Pschorr auf den Plätzen 18 und 19, Vera-Maria Wimmer schwimmt auf Platz 21.

Für Lena und Christina ergibt das in der Juniorenwertung die Plätze 5 u. 6.

Die 4×1,25km-Staffel mit Christina, Noah Künz, Lena und Jonas Germann erreicht den hervorragenden 6. Platz in einem ausgesprochen gut besetzten Teilnehmerfeld.

Richard Pschorr schwimmt über 2,5km in der AK 45/m auf Platz 5.

Bernd Klemisch erreicht Platz 7 im Hechtsee-X-Treme-Bewerb über 2,5 km in der AK Ü40/m.

Herzliche Glückwünsche!

Austrian Open Water Majors, Hallstättersee 2019

Christina Pschorr gewinnt in der AK 16-23 auch bei der vierten Cup-Station am Hallstättersee (OÖ) über die, leider witterungs- und temperaturbedingt verkürzte, Distanz von 4,2km in der Zeit von 01:07:20,90 und ist damit gleichzeitig als beste Österreicherin die 2.-schnellste Frau in der Gesamtwertung.


Der begleitende Betreuer belegt mit 43:42,50 über 2,1km den 5. Platz in der AK 40-49/m.


Herzliche Gratulation!

Österr. Langbahn-Nachwuchs-Staatsmeisterschaften 2019

Linus Längle und Julia Reis schwimmen im Welldorado Bestzeiten!

Linus „knallt“ bei allen Starts famose Bestzeiten ins Welser ÖJM-Becken und qualifiziert sich damit für die Teilnahmen an den End- und Finalläufen sowie für zukünftige Teilnahmen an Allgemeinen Staatsmeisterschaften.

Er wird in seiner AK hervorragender 4ter über 400F, 5ter über 100F, 5ter über 200F und 6ter über 1500F.

Julia, die ebenfalls ausnahmslos Bestzeiten schwimmt und in ihrer AK das Finale über 100S erreicht, belohnt sich mit dem ausgezeichneten Platz 6 über 100S, Platz 11 über 100B, Platz 12 über 200B und Platz 20 über 100F.

Wir sind mächtig stolz auf Euch, herzliche Glückwünsche!

Seequerung 2019

118 Teilnehmer und 8 Teams aus Canada, Italien, Spanien, Tschechien, Liechtenstein sowie allen Bodenseeanrainerstaaten Deutschland, Schweiz und Österreich waren bei der 7. Auflage der Seequerung von Lochau nach Bregenz am Start.

Sieger mit einer Zeit von 28:23 wurde Fabian Auersbacher TS Dornbirn Schwimmen vor Marvin Slanschek und Felix Bruch, beide SG Liechtenstein. Schnellste Frau im See war Theresa Hefel aus Feldkirch vor Sarah Hämmerle aus Dornbirn und Lokalmatadorin Lena Klemisch aus Bregenz.

Die Schwimmzeiten aller Athleten lagen aufgrund von Seitenwind 1-2 Minuten über den Zeiten vom letzten Jahr.

Die Vorarlberger OPENWATER Landesmeisterschaften über die Strecke von ca. 2.200m gewann bei den Damen Sarah Hämmerle (TS Dornbirn Schwimmen) vor Lena Klemisch und Antonia Salzmann (beide Schwimmclub Bregenz). Bei den Herren wurde der Tagessieger Fabian Auersbacher auch Landesmeister vor Jonas Germann vom Schwimmclub Bregenz und Andreas Winsauer aus Dornbirn.

Schnellstes 4er-Team im Ziel war „ Akademiker u Singles“ (Marvin Slanschek, Felix Bruch, Theresa Hefel und Linus Längle) vor dem Team  „Erdmännchen Gäng“ (Fabian Auersbacher, Jonas Germann, Noah Künz und Sarah Hämmerle) vor der SG Niederwangen (Ulli Mutscheller, Jürgen Wunderle, Elke Peters und Bertram Stolberg).

Erstmals wurde im Zielbereich nach dem Hauptbewerb ein Kinderbewerb über eine OPENWATER-Strecke von ca. 100m durchgeführt, knapp 20 Kinder im Alter von 8-14 Jahren zeigten gekonntes Freiwasserschwimmen im Bodensee.

Herzlichen Dank allen freiwilligen Helfern, Sprecher Jogy Mäser, OSV Schiedsrichter Bernd Armellini, KuchenbäckerInnen, Fotografen, den Begleitbootbesatzungen, den KanufahrerInnen, der Feuerwehr Hard, der Wasserrettung, dem Gastro-Team rundum Manfred und Romana Lutter, allen Sponsoren des SCB und den Sponsoren der Preisgelder Fa. Armellini Design, SchwimmShop Michael Jeschke und der Landeshauptstadt Bregenz.

Herzliche Gratulation!

Bilder zur Veranstaltung

Vbg.-LB-Landes- u. IABS-LB-Meisterschaften 2019

5 Landesmeistertitel, 6 Pokale und 54 Medaillen!

Landesmeister werden Lena Klemisch (50R, 400L), Christina Pschorr (100R, 200R) und Alan Jacq (50S).

Für Vizemeistertitel sorgen Julia Reis (100S), Lena (100R, 200R, 200S), Christina (50R, 1500F), Noah Künz (800F), Alan (50B, 100B), die 4x100L-Staffel/w mit Christina, Iva Masic, Lena und Antonia Salzmann sowie die 4x100F-Staffel/m in der Besetzung mit Alan, Samuel Künz, Linus Längle und Noah.

Bronze in der Allg.-Klasse gewinnen Lena (800F), Christina (200F), Julia (200S), Linus (1500F), Noah (50R, 100R), die 4x100F/w-Staffel in der Besetzung mit Julia, Antonia, Christina und Lena sowie die 4x100L-Staffel/m mit Noah, Linus, Alan und Samuel.

In den Nachwuchswertungen schwimmen Julia zu Gold (800F) und Alexander Masic zu Bronze (800F).

Julia gewinnt in ihrer Altersklasse die Pokalwertung, Anabel Huth, Lena, Noah und Linus belegen in den jeweiligen Nachwuchswertungen Platz 2, Iva zeichnet sich mit dem Pokal für den 3. Platz ihres Jahrganges aus.

Die Einlagen-SchwimmerInnen erzielen zahlreichen Podestplätze und Bestzeiten und gewinnen Bronze mit der 4x50F-Staffel/mixed in der Besetzung Mina Pfefferkorn, Maximilian Neurauter, Lena Giesinger und Maria Kleber.

Mit Gold bei den gleichzeitig mitausgetragenen IABS-LB-Meisterschaften zeichen sich Ada Seitz (50B, 100B), Lena (100R), Noah (100F, 100R) und Linus (50F, 100F, 100B, 200L) aus.

Mit Silber belohnen sich Ada (200L), Anabel (50B), Julia (50S, 100S), Lena (50R, 200L), Christina (100R), Noah (50R, 200L) und Linus (400F).

Über Bronze freuen sich Ada (100B in der offenen Klasse) Lena (50S), Christina (50R), Iva (100B), Linus (50S), Noah (50F), Raphael Künz (200L, 400F), Samuel (100R) und die 4x100F-Staffel/m mit Alan, Samuel, Linus und Noah.

Emma Kleber, Franziska Fehr, Lukas Keiler, Sebastian Natter, Mario Reis, Markus Reis, Simon Reis und Ernest Seitz können ihr Leistungsvermögen beeindruckend unter Beweis stellen.

Herzliche Gratulation!

Bilder zur Veranstaltung

Austrian Open Water Majors, Neusiedler See 2019

Christina Pschorr gewinnt bei überraschend starkem Wellengang in der AK 16-23 den Cup-Bewerb der doppelten Seequerung Illmitz-Mörbisch-Illmitz über 6,2km. In der Gesamtwertung der Allgemeinen Klasse belegt sie in 01:54:58,80 Platz 2.

Der mitreisende Betreuer schwimmt die „einfache“ Querung von Mörbisch bis Illmitz über 3,1km und belegt mit 01:15:06,60 Platz 6 in der AK 40-49.

Herzliche Glüchwünsche!